Unfall in Laim Auto ausgewichen: Zwei Radfahrer verletzt

Weil ihm eine Pkw-Lenkerin die Vorfahrt nahm, wich ein Radler aus - und kollidierte mit einer entgegenkommenden Radfahrerin. Beide wurden verletzt. Die Pkw-Fahrein flüchtete.

 

Laim - Am 14.06.2013, um 15:55 Uhr, fuhr eine bislang unbekannte Pkw-Fahrerin mit ihrem Mini auf der Westendstraße in Laim. An der Kreuzung zur Elsenheimer Straße wollte sie in diese abbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr dort ein 15-jähriger Münchner mit seinem Fahrrad auf dem dortigen Radweg. Er wurde von der Pkw-Fahrerin beim Abbiegen übersehen.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, fuhr der 15-Jährige nach links und kollidierte dabei frontal mit einer dort mit ihrem Fahrrad fahrenden 51-jährigen Münchnerin. Beide Fahrradfahrer stürzten zu Boden und verletzten sich jeweils leicht. Der 15-Jährige wurde mit einer Kopfverletzung und Schürfwunden zur stationären Behandlung in eine Münchner Klinik gebracht. Die 51-Jährige erlitt verschiedene Prellungen, die vom Rettungsdienst vor Ort versorgt wurden.

Nach dem Unfall entfernte sich die Pkw-Fahrerin vom Unfallort ohne ihren gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen.

Zeugenaufruf der Polizei:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading