Unfall in Haidhausen Auf Einsatzfahrt: Krankenwagen touchiert Frau und Kleinkind

Als der Krankenwagen die Frau erfasste, war er gerade auf einer Einsatzfahrt. Er hatte das Blaulicht an. (Symbolfoto) Foto: dpa

An der Grillparzerstraße ist es zu einem Unfall zwischen einem Krankenwagen und einer Fußgängerin gekommen. Sie hatte gerade ihren zwei Jahre alten Sohn auf dem Arm.

Haidhausen - Es war gegen zwölf Uhr, als die 38-Jährige am Mittwoch aus einem Linienbus an der Haltestelle Grillparzerstraße ausstieg. Nach Angaben der Polizei wollte die Frau mit ihrem Sohn gerade die Straße überqueren, als der Rettungswagen auf dem Sonderfahrstreifen für Busse und Trambahnen näher kam.

Der 37 Jahre alte Fahrer sah die Frau auf die Straße treten und versuchte noch, auf die linke Fahrspur auszuweichen. Trotzdem touchierte der Krankenwagen die Münchnerin, woraufhin sie stürzte und sich leicht verletzte. Ihr Sohn trug keine Blessuren davon, er blieb aber zur Beobachtung eine Nacht im Krankenhaus.

Der Rettungswagen war zum Zeitpunkt des Unfalls auf einer Einsatzfahrt. Laut Polizei hatte er sein Blaulicht an. Ob auch das Martinshorn eingeschaltet war, wird derzeit noch ermittelt. Der Sachschaden am Rettungswagen liegt bei rund 500 Euro. Aufgrund des Unfalles waren die Tramgleise in nördlicher Richtung rund 30 Minuten gesperrt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading