Unfall in Giesing Beim Wenden Übersehen: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein VW-Polo-Fahrer übersah beim Wenden ein heranfahrendes Motorrad: Es kam zum Unfall. Foto: fib/ Eß

Ein 33-jähriger Polo-Fahrer übersah beim Wenden ein heranfahrendes Motorrad und es kam zum Crash. Der Motorradfahrer und sein Mitfahrer stürzten schwer.

 

Giesing - Am Montagabend fuhr ein 33- Jähriger mit einem VW Polo die Werinherstraße in westlicher Fahrtrichtung. An der Einmündung zur Ungsteinerstraße wollte er wenden. Beim Wenden übersah er ein entgegenkommendes Kraftrad eines 29-Jährigen, so dass dieses in die rechte Fahrzeugseite des VW Polo stieß.

Bei dem Aufprall stürzte der 29-jährige Fahrer und sein 30- jähriger Mitfahrervom Motorrad.Der Motorradfahrer prallte gegen die Wartehalle der dortigen MVG-Haltestelle und verletzte sich hierbei schwer. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Sein Sozius verletzte sich leicht (multiple Prellungen) und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Der 33-jährige Unfallverursacher blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Das Motorrad prallte gegen den Mauervorsprung am Ende des Gehweges und wurde total beschädigt. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading