Unfall in der Plinganserstraße Nach Crash: Feuerwehr befreit 33-Jährigen aus BMW

Während des Feuerwehreinsatzes musste die Plinganserstraße komplett gesperrt werden. Foto: Berufsfeuerwehr München

Am Sonntagabend ist es zu einem Verkehrsunfall in der Plinganserstraße gekommen. Ein Autofahrer wurde dabei in seinem Wagen eingeklemmt.

Sendling - Am Sonntag krachte es in der Plinganserstraße – gegen 20:30 Uhr fuhr ein Audi frontal in die Fahrerseite eines BMW. Wie die Feuerwehr berichtet, verformte sich die Karosserie des BMW so stark, dass der 33-jährige Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt wurde. Die alarmierte Feuerwehr konnte ihn mit einer Rettungsschere und weiterem Werkzeug aus dem Wagen befreien. Nach der Erstversorgung vor Ort kam er in ein Krankenhaus.

Die 25-jährige Beifahrerin im Audi erlitt leichte Verletzungen und kam ebenfalls ins Krankenhaus. Der 26 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt und konnte am Unfallort bleiben. Während des Einsatzes sperrten die Einsatzkräfte die Plinganserstraße vom Harras bis zur Dudenstraße komplett ab. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. null