Unfall in der Arnulfstraße 80-Jähriger Autofahrer rammt Radler und verletzt ihn schwer

Der Autofahrer übersah den 48-jährigen Radfahrer auf dem Radweg und prallte mit diesem zusammen. Foto: dpa

Schlimmer Unfall in der Arnulfstraße: Weil ein Autofahrer nicht aufgepasst hatte, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer. Der Radler musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

 

München - Am Sonntag parkte ein 80-jähriger Münchner um kurz vor 11 Uhr mit seinem VW Tiguan auf dem Gehweg in der Arnulfstraße. Als er wieder zurück auf die Straße fahren wollte, musste er dazu den Fahrradweg kreuzen.

Dabei übersah er einen 48-jährigen Radfahrer, der gerade auf dem Radweg entlangfuhr. Dieser konnte dem Auto nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte frontal in das Heck des Pkw. Anschließend fiel der Fahrradfahrer auf die Fahrbahn.

Dabei zog sich der Radler schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading