Unfall im Grünwalder Forst Vorfahrt missachtet - Radfahrer (84) schwer verletzt

, aktualisiert am 07.12.2018 - 13:05 Uhr
Der Radfahrer wurde von einem Kleintransporter erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert (Symbolbild). Foto: Daniel Naupold/dpa

Schwerer Verkehrsunfall am Mittwoch in Grünwald: Ein Radfahrer missachtet die Vorfahrt, ein Kleintransporter kann nicht rechtzeitig bremsen.

Grünwald - Am Mittwoch (28.11.18) fuhr ein 84-jähriger Radfahrer gegen 16 Uhr durch den Grünwalder Forst. Er überquerte laut Polizei die Kreisstraße M 11 ohne anzuhalten und auf die Vorfahrt zu achten, woraufhin er frontal von einem Kleintransporter erfasst wurde. 

Senior wird bei Unfall schwer verletzt

Der Rentner wurde auf den Gegenfahrbahn geschleudert, wo ein entgegenkommendes Fahrzeug gerade noch bremsen konnte, allerdings noch gegen das Fahrrad prallte. 

Bei dem Unfall wurde der 84-Jährige schwer verletzt, Rettungskräfte transportierten ihn in ein Krankenhaus. Etwas mehr als eine Woche später, am 7. Dezember, ist der Mann nun an den Folgen des Unfalls verstorben, teilt die Polizei mit. 

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null