Unfall Herzinfarkt am Steuer - Lkw-Fahrer tot

Bis der Notarzt eintraf, leistete der Vater des Kindes Erste Hilfe. Anschließend erlitt er einen Schock und musste selbst betreut werden. Foto: dpa

Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer hat während der Fahrt im oberbayerischen Gars am Inn im Landkreis Mühldorf offenbar einen Herzinfarkt erlitten.

 

Gars am Inn - Der Mann sei am Montag mit seinem Lkw in einer starken Rechtskurve mit langsamer Geschwindigkeit geradeaus weitergefahren und gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei am Dienstag in Haag unter Berufung auf Augenzeugen mit. Auch der relativ geringe Sachschaden am Fahrzeug lasse auf eine niedrige Aufprallgeschwindigkeit schließen, hieß es weiter.

Den Angaben zufolge deutet nach derzeitigem Ermittlungsstand alles darauf hin, dass der Fahrer am Steuer einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitt und deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der 49-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Klarheit über die genaue Todesursache soll eine ärztliche Untersuchung bringen. Um einen Defekt am Fahrzeug zu schließen wurde ein technisches Gutachten in Auftrag gegeben.

 

0 Kommentare