Unfall auf dem Weg zur Schule Bub (15) von Transporter erfasst - schwer verletzt!

Sanitäter und Feuerwehrmänner kümmerten sich am Dienstagmorgen um den schwer verletzten Schüler. Foto: Feuerwehr München

Großeinsatz am Dienstagmorgen: In der Knorrstraße ist ein Schüler von einem Kleintransporter angefahren und auf die Straße geschleudert worden.

 

Milbertshofen – Ein 15-jähriger Junge war am Dienstag um 7.45 Uhr gerade auf dem Weg zur Schule, als er in der Knorrstraße, kurz vor der Kreuzung zum Petuelring aus noch ungeklärten Gründen von einem Kleintransporter erfasst wurde.

Der Jugendliche wurde zu Boden geschleudert und blieb mit schweren Verletzungen auf der Straße liegen. Passanten kümmerten sich sofort um das Unfallopfer und alarmierten den Rettungsdienst. Die Feuerwehr kümmerte sich um den Jungen, bis der Rettungsdienst vor Ort war und sperrte die gesamte Knorrstraße für den Verkehr ab.

Die völlig schockierte Mutter des Jungen und zwei Mitschüler mussten von den Einsatzkräften betreut werden. Der Junge kam in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Zur Klärung der Unfallursache hat das Unfallkommando der Münchner Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading