Unfall auf A99 Lkw rast ungebremst in Baustelle - Fahrer eingeklemmt

UNgebremst knallte der Lkw in den Sicherheitsanhänger. Die Feuerwehr musste den Fahrer mit hydraulischem Gerät aus dem Wrack schneiden. Foto: Gaulke

Auf der A99 hat ein slowakischer Lkw-Fahrer eine Baustelle übersehen und ist ungebremst in ein Sicherungsfahrzeug gekracht.

 

Aschheim – Horror-Unfall auf der A99 Richtung Norden. In der Nacht zum Dienstag ist ein slowakischer Lkw zwischen Aschheim und dem Autobahnkreutz München-Nord ungebremst in einen Absicherungsanhänger vor eine Baustelle gerast. Der 57-Jährige Fahrer wurder in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von den Rettungskräften geborgen werden. Der Mann wurde schwer verletzt in eine Münchner Klinik geflogen.

Die Autobahn musste während der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Erst ab 7 Uhr morgens konnte der Verkehr wieder über alle Fahrstreifen des Autobahnabschnitts rollen. Der Gesamtschaden wird auf rund 160.000 Euro geschätzt.

 

4 Kommentare