Unfall am S-Bahnhof Lochhausen Lochhausen: Frau stürzt gegen einfahrende S-Bahn

Der S-Bahnhof Lochhausen (Archivbild). Foto: az

Albtraum am S-Bahnhof Lochhausen: Als die S-Bahn einfährt, erleidet eine Frau am Bahnsteig einen epileptischen Anfall, stolpert gegen die S-Bahn und wird zu Boden geschleudert.

 

Lochhausen - Eine 43-jährige Frau aus Gröbenzell ist am Montagabend gegen 17:45 Uhr am S-Bahnhof Lochhausen auf die Gleise gestürzt.

Wie die Bundespolizei mitteilte, hatte die Frau am Bahnsteig einen epileptischen Anfall erlitten, als gerade eine S3 in Richtung München in den Bahnhof einfuhr.

Die Frau torkelte zunächst gegen die S-Bahn. Dabei geriet ihr Fuß zwischen die fast schon stehende S-Bahn und den Bahnsteig. Dabei wurde die Frau zu Boden geschleudert.

Bei dem Aufprall auf den Bahnsteig verletzte sie sich nach erster ärztlicher Einschätzung an den Rippen und am Oberschenkel.

Sie kam in eine Klinik, begleitet von ihrem unter Schock stehenden Mann, der den Unfall mit angesehen hatte.

Die Strecke war ein- und auswärts knapp 20 Minuten gesperrt, wodurch es zu Verzögerungen im Fahrplanablauf kam.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading