Underpants Run am Marienplatz Fast nackert durch die Innenstadt

Für den guten Zweck - Bilder vom "UnderpantsRun" in der Innenstadt. Foto: Daniel von Loeper

Fast Nackerte sind am Samstag über den Marienplatz gerannt und haben in Unterhosen Spenden für ein Münchner Kinderhospiz gesammelt.

 

Altstadt - Am Marienplatz hat am Samstagnachmittag der  "UnderpantsRun"  stattgefunden! Sechs Läufer und Läuferinnen haben in Unterhosen Spenden für ein Münchner Kinderhospiz gesammelt. Das Geld soll dem Ambulanten Kinderhospiz München (AKM) zugute kommen, da sich dieser Verein fast nur aus Spenden finanziert.

Für eine Stunde sammelten die Mädels und Jungs Spenden und überraschten in ihrem ungewohnten Outfit in Boxershorts und Unterhosen viele der Passanten in der Innenstadt. Einige zeigten sich sehr amüsiert und ließen sich gern mit den fast Nackerten fotografieren.

Zu Beschwerden bei der Polizei kam es nicht. Einer der Polizeibeamten meinte: "Solange nichts raushängt und sich niemand belästigt fühlt schreiten wir nicht ein. Kann höchstens sein, dass sich deren Arbeitgeber am Montag ärgert, wenn einer von denen wegen der Aktion bei den kalten Temperaturen erkrankt."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading