"Unbroken"-Regisseurin Angelina Jolie hatte einen Autounfall

Angelina Jolie bei der Großbritannien-Premiere ihres Streifens "Unbroken". Mehr Bilder des schönen Hollywood-Stars in der Galerie. Foto: Joel Ryan/Invision/AP

Nach einem Filmscrrening geriet Hollywood-Star Angelina Jolie in einen Verkehrsunfall. Ihr Auto war auf nasser Straße ins Schleudern gekommen.

 

Los Angeles - Eigentlich war die Arbeit für Angelina Jolie (39, "Maleficent") am Sonntagabend bereits getan, als der Stress erst so richtig losging: Die Nachwuchsregisseurin war gerade in Los Angeles von einem Screening ihres neuen Films "Unbroken" auf dem Weg nach Hause, als sie in einen Autounfall verwickelt wurde, wie "TMZ.com" berichtet. Der Fahrer ihres Fahrdienstes verlor auf nasser Straße die Kontrolle über das Fahrzeug.

Die weiteren Geschehnissen klingen einigermaßen spektakulär: Der SUV mit Jolie an Bord sei gegen die Mittelabgrenzung der mehrspurigen Straße geprallt, dabei sei mindestens ein Reifen geplatzt, heißt es. Jolie hatte allerdings Glück im Unglück. Sie konnte wenig später in ein anderes Auto umsteigen. Ein Augenzeuge sagte der Webseite "X17 Online" allerdings, es würde ihn nicht wundern, wenn Jolie ein Schleudertrauma davongetragen hätte.

 

0 Kommentare