Umworbener Neuzugang Bayerns neuer Topstar: Center Booker kommt

Präsentiert die nächste Neuverpflichtung: FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der FC Bayern Basketball verpflicht den MVP aus Frankreich Devin Booker. Paul Zipsers Wechsel in die NBA ist fix.

München - Das Team des FC Bayern Basketball für die kommende Saison nimmt weiter Form an. Wie die Bayern gestern bekanntgaben, haben sie Center Devin Booker unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner kommt vom Spitzenklub Élan Chalon und wurde in der vergangenen Saison als wertvollster Spieler (MVP) der ersten französischen Liga ausgezeichnet. Der 25 Jahre alte Booker, dessen Bruder Trevor (28) in der NBA für die Brooklyn Nets spielt, hat für ein Jahr unterschrieben.

„Ich komme nach München, um guten Basketball zu spielen und die Meisterschaft zu gewinnen“, wurde Booker zitiert. „Wie man sich vorstellen kann, war Devin ein sehr begehrter Spieler auf dem Transfermarkt. Dass er sich trotz der vielen guten Angebote für uns entschieden hat, ist großartig“, sagte Marko Pesic, Geschäftsführer der Bayern-Basketballer: „Devin ist ein unglaublich athletischer und kraftvoller Center mit einem guten Wurf.“

Zuvor hatten die Münchner die Vertragsverlängerungen von Anton Gavel, Nihad Djedovic und Kapitän Bryce Taylor sowie die Verpflichtung von Danilo Barthel bekanntgegeben. Nationalspieler Paul Zipser wechselt dagegen zu den Chicago Bulls in die NBA. Der 22-Jährige hat den Medizincheck in den USA erfolgreich hinter sich gebracht und dort einen Zweijahresvertrag unterschrieben. „Ich bin natürlich unglaublich glücklich und aufgeregt, dass es jetzt wirklich geklappt hat“, sagte Zipser: „Ich werde alles versuchen, meine Chance auch zu nutzen.“

 

0 Kommentare