Ullich, Tyson, Maradona Ullrich-Unfall: Wenn Sportlegenden abstürzen

Die schlimmsten Sportler-Abstürze: Diese Legenden waren richtig am Boden. Foto: dpa/AZ

Der erste deutsche Tour-de-France-Sieger Jan Ullrich hat mit seinem Suff-Unfall einen neuen Tiefpunkt erreicht. Zumindest ist er in guter Gesellschaft. Die schlimmsten Sportler-Abstürze.

 

Köln - Wieder einmal macht der frühere Tour-de-France-Sieger Jan Ullrich negative Schlagzeilen. Der 40-Jährige verursachte in seiner Wahlheimat Schweiz unter Alkoholeinfluss einen schweren Autounfall – wie bereits im Frühjahr 2002 in Freiburg. Der damalige Unfall stand noch am Anfang eines stetigen Abstiegs des Rad-Stars, der zu einem der zahllosen Doping-Sündern im schwarzen Zeitalter des Radsports wurde.

Jan Ullrich ist nicht der einzige Sportler, der während oder nach seiner Karriere negativ aufgefallen ist. Weitere Beispiele gibt's oben in der Bilderstrecke!

 

0 Kommentare