UEFA gibt Spielplan bekannt EM 2020: Diese Spiele finden in München statt

Drei Vorrundenspiel und ein Viertelfinale finden in München statt. Foto: dpa

Die UEFA finalisiert ihren Spielplan für die EM 2020. Jetzt steht fest, welche Spiele in der Allianz Arena in München stattfinden.

Kiew - Die Münchner Gruppenspiele der historischen Fußball-EM 2020 finden am 16., 20. und 24. Juni 2020 statt. Das Viertelfinale in der Allianz Arena von Rekordmeister Bayern München steigt am 3. Juli. Das geht aus dem Spielplan für das Turnier in zwölf Ländern hervor, den das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union UEFA am Donnerstag verabschiedete.

DFB-Elf zwei Mal in München?

Sollte sich die deutsche Nationalmannschaft qualifizieren, dürfte sie zweimal in München antreten. In der K.o.-Phase hätte sie keine Heimspiel-Garantie mehr. Städtepartner von München ist Budapest und Ungarn damit im Falle einer Qualifikation ein Gruppengegner des DFB-Teams. Beide Städte sind Gastgeber der Gruppe F.

Gespielt wird außerdem in Aserbaidschan (Baku), Italien (Rom), Russland (St. Petersburg), Schottland (Glasgow), Spanien (Bilbao), Niederlande (Amsterdam), Irland (Dublin), Rumänien (Bukarest), Ungarn (Budapest), Dänemark (Kopenhagen) und England (London), wo die Halbfinals (7. und 8. Juli 2020) und das Endspiel (12. Juli 2020) ausgetragen werden. Das Eröffnungsspiel wird am 12. Juni in Rom angepfiffen.

Die Auslosung für das Turnier findet im Dezember 2019 statt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null