Überschreitet sie eine Grenze? Hape Kerkeling kritisiert Style von Herzogin Meghan

Hape Kerkeling rät Meghan Markle von schulterfreien Dresses ab. Foto: imago/I Images und Revierfoto

Hape Kerkeling hat sich mit seinem legendären Kult-Auftritt als "Königin Beatrix" unsterblich gemacht. Der Comedian und Autor liebt die Royals, kennt sich mit den europäischen Königshäusern aus und verfolgt natürlich auch die Auftritte von Herzogin Meghan.

Herzogin Meghan ist das wohl meist diskutierte Mitglied der britischen Königsfamilie. Mal, weil sie mit Kate streiten soll, dann wiederum, weil sie ständig mit den königlichen Stil-Vorschriften bricht. Die Ehefrau von Prinz Harry trägt zerrissene Jeans, Umhängetaschen, schwarzen Nagellack und Kleider ohne Strumpfhose. Zuletzt sorgte ihr schulterfreier Look für Furore. Zu nackt und und zu unroyal, meinten viele.

Und auch Royal-Fan Hape Kerkeling ist nicht besonders angetan. Ob Meghan zu viel Schulter fürs Protokoll zeige, will "Gala" wissen. Der Komiker antwortet: "Ich würde da gar nicht so die Eitkette sehen, sondern eher die Wetterverhältnisse. Gänsehaut-Schulter beim englischen Nieselregen - ich rate davon ab. Und bei Australien-Reisen schulterfrei auch nur mit Zink-Creme."

Wird sich Herzogin Meghan jemals an die strenge royale Stil-Etikette gewöhnen und auch anpassen können? Oder müsste Familien- und Staatsoberhaupt Königin Elizabeth II. erst ein Machtwort sprechen?

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading