Überschlag auf der Autobahn Dreifach-Crash auf der A3: Mehrere Schwerverletzte

Trümmerfeld auf der A3: Am späten Mittwochabend waren hier mehrere Fahrzeuge an drei Unfällen beteiligt. Die Bilder aus Erlangen. Foto: News5/AZ

Mehrere aufeinanderfolgende Unfälle ereigneten sich am Mittwoch auf der A3 bei Erlangen. Nach ersten Angaben sollen drei Personen schwer verletzt sein.

 

Erlangen - Vollkommen deformiert steht der Audi auf der A3 – glücklicherweise waren zu diesem Zeitpunkt keine Personen mehr im Fahrzeug. Weil die Insassen blitzschnell reagierten, kamen sie wohl mit dem Leben davon.

Zuvor waren die beiden in der Nähe der Ausfahrt Erlangen-Tennenlohe an einem Verkehrsunfall beteiligt. Noch bevor die Unfallstelle abgesichert werden konnte, krachte ein VW Golf in den vorher schon beschädigten Audi. Kurz vor dem Crash konnten die beiden ihr Fahrzeug aber verlassen und sich hinter eine Leitplanke retten. Glück im Unglück.

Die Polizei muss den genauen Unfallhergang nun rekonstruieren – die Lage ist noch unübersichtlich. Insgesamt waren mehrere Fahrzeuge an beiden Verkehrsunfällen beteiligt. Kurz nach dem Crash hat sich noch ein Opel auf der Autobahn überschlagen. Insgesamt waren wohl acht Personen an den Unfällen beteiligt – nach ersten Angaben verletzten sich drei davon schwer.

Die A3 war zwischen dem Kreuz Fürth-Erlangen und der Anschlussstelle Erlangen-Tennenlohe komplett gesperrt. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, lässt sich bislang noch nicht abschätzen.

 

0 Kommentare