Übergriff am Hauptbahnhof Sexuelle Nötigung: Mann greift Münchnerin (32) an

Als die Münchnerin die Treppen zur U-Bahn runtergehen wollte, griff sie der Unbekannte an. Foto: dpa

Die 32-Jährige ist auf dem Nachhauseweg von einem Biergartenbesuch. Am Hauptbahnhof packt sie ein unbekannter Mann und drückt sie gegen eine Wand. Der Unbekannte küsst sie und fasst ihr in den Schritt.

 

Sexuelle Nötigung am Hauptbahnhof: Eine 32-jährige Münchnerin war gerade auf dem Heimweg vom Augustiner Biergarten in der Arnulfstraße. Kurz vorm Hauptbahnhof wurde sie von einem unbekannten Mann angesprochen und bedrängt.

Als sie die Treppen runter zur U-Bahn gehen wollte, drückte er sie gegen eine Wand und hielt sie fest. Er küsste die Münchnerin und griff ihr in die Hose.

Die Frau wehrte sich. Sie schaffte es, sich aus seinen Armen zu lösen. Der Mann ließ von ihr ab und flüchtete.

Die 32-Jährige wandte sich zunächst an eine Bekannte und erstattete dann Anzeige bei der Polizei. Sie wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Täterbeschreibung:

Männlich, 25-30 Jahre alt, 185 cm groß, schlank, südländischer Typ (evtl. Spanier), dunkle kurze Haare, drei-Tage-Bart; helles Oberteil, Jeanshose.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading