Überfall in Putzbrunn Räuber geht mit Elektroschocker auf Hotel-Portier los

Ein Hotel in Putzbrunn wurde mit einem Elektroschocker überfallen, die Polizei hofft auf Hinweise. Foto: dpa

Ein Mann mit Maske stürmt den Eingangsbereich in einem Hotel in Putzbrunn und will den Portier mit einem Elektroschocker angreifen. Der Täter flüchtet und die Polizei startet sofort die Fahndung

 

Putzbrunn - Am Samstag, 08.11.2014, um 03.30 Uhr, befand sich ein 24-jähriger Hotelportier an der Rezeption eines Hotels in der Michael-Haslbeck-Straße in Putzbrunn. Plötzlich trat ein unbekannter Mann, mit einer Maske auf dem Kopf, in den Eingangsbereich und wollte den Portier mit einem Elektroschockgerät angreifen. Der 24-Jährige wehrte sich, so dass der Täter von seinem Vorhaben abließ. Der Portier verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der über 25 Beamte der Münchner Polizei im Einsatz waren, verlief Ergebnislos.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 – 180, südländischer Typ, normale Statur, dunkel kurze Haare; Kapuzenpulli evtl. grau, weite Hose.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare