Überfall in Pasing Frau angegriffen: Polizei fasst brutalen Handtaschendieb

Der Mann attackierte die Frau und klaute ihr anschließend die Handtasche. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine 56 Jahre alte Münchnerin wehrt sich auf dem Heimweg, als ihr ein Fremder die Handtasche klauen will. Der Fremde wendet Gewalt an und schlägt ihren Kopf gegen eine Mauer. Der Täter kommt allerdings nicht weit.

Pasing - Eine 56-jährige Münchnerin ist auf dem Heimweg in Pasing von einem Unbekannten verfolgt und bedroht worden. In einem Innenhof versuchte der Fremde, ihr die Handtasche zu entreißen. Doch die Münchnerin wehrte sich. 

Daraufhin schlug der Fremde die 56-Jährige und stieß sie mehrmals mit dem Kopf gegen eine Mauer. Die Münchnerin war nach Angaben der Polizei dadurch "benommen", sodass der Täter freien Zugriff auf ihre Handtasche hatte. Er verschwand mit ihrem Bargeld und dem Handy in der Tasche. 

Wenig später erstattete die Frau Anzeige. Polizisten fahndeten nach dem Dieb und nahmen ihn fest. Bei dem Mann handelt es sich um einen 22-Jährigen, teilten die Beamten am Freitag mit. 

Er habe einen Teil der Beute mit sich getragen, als die Ermittler nach dem Diebstahl am Mittwoch nach ihm gesucht hatten. 

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. null