Überfall in Fürth Juwelier zeigt Überfall-Video auf Facebook

Voll im Bild: Eine Aufnahme aus dem Überwachungsvideo des Juweliers in Fürth zeigt einen der Täter. Foto: Polizei

Ein Fürther Juwelier wird ausgeraubt - und postet die Bilder der Überwachungskamera auf Facebook.

 

Fürth - Sie kommen zu zweit. Überwältigen eine Verkäuferin, zücken ihre Waffen, bedrohen weitere Angestellte - und räumen einen Fürther Juwelier in aller Seelenruhe aus! Ein Überwachungsvideo zeigt den Überfall auf Juwelier Kuhnle in der Fürther Innenstadt. Das Besondere: Der Geschäftsmann hat es selbst ins Netz gestellt - weil er die flüchtigen Täter finden will.

Der Überfall geschah am vergangenen Freitagnachmittag. Die zwei zwischen 30 und 40 Jahre alten Männer halten kurz nach Betreten des Schmuckgeschäfts zwei Verkäuferinnen mit einer Pistole in Schach. Dann öffnen sie die Schaufenster-Auslage und stecken drei Dutzend wertvolle Armbanduhren (Breitling und Jaeger LeCoultre) in einen blauen Stoffbeutel. Wert der Beute: 200.000 Euro.

Auch die Polizei zeigt ein Video - von draußen: Darauf ist zu sehen, wie die Männer ohne Masken und in Alltagskleidung unter der Videokamera durchgehen. Ihre Gesichter sind gut zu erkennen. Gebracht hat das alles noch nichts, von den Männern fehlt nach wie vor jede Spur. Für Hinweise gibt es 5000 Euro Belohnung.

 

2 Kommentare