Twitter-Reaktionen Newtopia: Fake und bald vorbei? Stimmen im Netz

Newtopia-Start: Die Debatte auf Twitter mit Reaktionen und Stimmen. Foto: dpa/Twitter

Geteilte Meinung bei Twitter zum Start von "Newtopia": Während manche User "angefixt" sind und das Format spannend finden, halten andere die Show für einen Fake und glauben an ein baldiges Ende.

Königs Wusterhausen - Das große TV-Experiment hat also begonnen: 15 Frauen und Männer ziehen in eine Scheune bei Königs Wusterhausen in Brandenburg und sollen dort nun in "Newtopia" ein neues Leben beginnen. Am Montagabend zeigte Sat.1, wie die Kandidaten - acht Männer, sieben Frauen im Alter zwischen 17 und 61 Jahren - zu Hause noch innerhalb von 15 Minuten eine Kiste mit den nötigsten Artikeln packten.

Die Mitspieler sollen im kommenden Jahr eine Gesellschaft aufbauen und Handel treiben. Sie dürfen das Gelände aber nicht verlassen. Mehr als 100 Kameras überwachen die Teilnehmer. Sat.1 zeigt werktäglich eine Zusammenfassung der Ereignisse von knapp einer Stunde.

Die Debatte auf Twitter während und nach dem Show-Auftakt ist durchaus ausgewogen - einen Shitstorm gab es nicht. Auf der einen Seite sind die User gespannt und "angefixt", andere Zuschauer sehen eine neue Stufe auf der "Peinlichkeits-Eskalations-Skala" erreicht.

So kam der Show-Auftakt an bei den Twitter-Usern:

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null