TV-Tipps am Mittwoch Ritter aus Leidenschaft, Keine Zeit für Träume,...

Um ihren Ritter für den ultimativen Kampf zu stärken, schenkt Lady Jocelyn (Shannyn Sossamon, rr.) William (Heath Ledger, li.) einen Schal Foto: Sony Pictures Television International

Bei kabel eins zeigt Heath Ledger, warum er "Ritter aus Leidenschaft" ist, während im Ersten für die kleine Merle "Keine Zeit für Träume" ist. Arte strahlt im Hauptabendprogramm die Geschichte von "Rosa Luxemburg" aus.

 

20.15 Uhr, kabel eins: Ritter aus Leidenschaft, Abenteuerfilm

William (Heath Ledger), Sohn eines armen Dachdeckers, träumte schon als Kind davon, es als nobler Ritter zu Ruhm und Ehren zu bringen. Als ein Ritter vor einem Turnier überraschend stirbt, ergreift William die Chance und schlüpft in die Rüstung des Edelmanns. Unterstützt von seinen Freunden Roland (Mark Addy), Wat (Alan Tudyk ) und Geoff (Paul Bettany) reitet er fortan als Sir Ulrich von Lichtenstein von Sieg zu Sieg und erobert das Herz der bildschönen Jocelyn (Shannyn Sossamon). Wenn da nur nicht sein Konkurrent, der skrupellose Count Adhemar (Rufus Sewell), wäre...

20.15 Uhr, Das Erste: Keine Zeit für Träume, Fernsehfilm

Merle (Greta Bohacek) ist elf Jahre alt und hat Schwierigkeiten, den Anforderungen der Schule gerecht zu werden. Ihre Eltern sind zunächst ratlos, rennen dann von Arzt zu Arzt und bekommen schließlich die Diagnose ADS. Fortan sind beide Eltern neben ihrer beruflichen Selbständigkeit und der pubertierenden Schwester Merles damit beschäftigt, Merle schulisch voranzubringen. Weder Merle noch ihre Eltern ahnen, was damit auf die Familie zukommt.

20.15 Uhr, Arte: Rosa Luxemburg, Spielfilm

Ein Gefängnis in Warschau, 1906: Die "Vorwärts"-Redakteurin Rosa Luxemburg (Barbara Sukowa) ist unter dem Eindruck der Ersten Russischen Revolution nach Polen gekommen, um mit ihrem Geliebten Leo Jogiches (Daniel Olbrychski) die Ideen der Arbeiterbewegung zu verbreiten. Es ist nicht ihre erste Haft. Geboren 1871 als Tochter eines wohlhabenden, polnisch-jüdischen Kaufmanns ließ sie sich nach ihrer Promotion in Berlin nieder und trat der SPD bei. Innerhalb der deutschen Sozialdemokratie, neben Figuren wie August Bebel und Karl Kautsky (Jürgen Holtz), wirkte sie wie ein Paradiesvogel: eine eigenwillige, dem Leben zugewandte Frau, kompromisslos im Privatleben und in ihrer Politik.

22.00 Uhr, SWR: Die Diebin & der General, Komödie

Wegen Ladendiebstahls und Sachbeschädigung wird Jessie Fischer (Katja Riemann), eine alleinerziehende Mutter mit großer Klappe, zu gemeinnütziger Arbeit in einem Altenpflegeheim verurteilt. Dort lernt sie Walter Voss (Jürgen Hentsch), genannt "der General", kennen. Das Schicksal des griesgrämigen Pensionärs, der von seinen erwachsenen Kindern entmündigt und ins Heim abgeschoben wurde, berührt sie, und sie beschließt, für ihn zu kämpfen. Doch als die teure Taschenuhr des Generals verschwindet, wird die bereits wegen Diebstahls verurteilte Jessie verdächtigt.

22.25 Uhr, 3sat: Henry Dunant, Drama

Der junge Genfer Kaufmann Henry Dunant (Thomas Jouannet) verwaltet in Algerien die Mühlen des befreundeten Investors Bourg-Thibourg (Vania Vilers). Wegen anhaltender Dürren entschließt sich der mitfühlende Dunant, für die geplagte Bevölkerung einen Staudamm bauen zu lassen. Weil die Kolonialbehörde nicht handelt, reist Dunant 1848 kurz entschlossen nach Frankreich, um direkt bei Kaiser Napoléon III. (Tom Novembre) zu intervenieren.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading