TV-Serie zu den Kino-Filmen geplant "Resident Evil"-Universum kommt ins Fernsehen

Hauptdarstellerin Milla Jovovich auf der US-Premiere von "Resident Evil: Retribution" Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Gut gemachte TV-Serien sind derzeit extrem angesagt und auch Constantin Film will diesen Trend nicht verpassen. Das Filmunternehmen aus München plant daher unter anderem eine Serien-Umsetzung der "Resident Evil"-Filme.

 

Constantin Film wird in Zukunft verstärkt auf TV-Serien setzen. Das kündigte der Vorstandsvorsitzende Martin Moszkowicz in Cannes an, wie die Branchen-Website "Variety" berichtet. Sowohl in Deutschland als auch weltweit wolle Constantin Film demnach seine TV-Aktivitäten erheblich hochfahren. So solle in Zukunft voraussichtlich eine Serie zur "Chroniken der Unterwelt"-Buchreihe erscheinen und auch eine entsprechende Umsetzung von "Das Parfüm" und der "Resident Evil"-Reihe seien geplant.

Als direkte Vorlage für letztere Serie sollen aber nicht die ursprünglichen Horror-Games dienen, sondern die späteren Verfilmungen. Eine Veröffentlichung sei allerdings nicht vor dem Erscheinen des nächsten Zombie-Leinwandabenteuers aus der beliebten Reihe geplant. Damit ist wohl "Resident Evil: The Final Chapter" von Paul W.S. Anderson (49, "Pompeii") gemeint, der 2016 in den Lichtspielhäusern anlaufen soll.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading