TV-Kommissar Jaecki Schwarz: Auf einem Auge fast blind

Der beliebte Schauspieler Jaecki Schwarz hat gesundheitliche Probleme: Wie der 67-Jährige jetzt in einem Interview verriet, erlitt er bereits im vergangenen Jahr einen Infarkt im rechten Auge.

 

Berlin - Große Sorge um den Schauspieler Jaecki Schwarz (67)! Der TV-Kommissar, bekannt geworden als Ermittler Herbert Schmücke aus Polizeiruf 110, erlitt im vergangenen Jahr einen Infarkt im rechten Auge. "Ich kann kaum noch etwas erkennen, sagte Schwarz der "BZ am Sonntag". Auslöser sei ein Blutgerinnsel im Sehnerv gewesen, das den Infarkt ausgelöst habe. Der Schauspieler ging eigenen Angaben zufolge allerdings erst ein halbes Jahr später zum Arzt, der nichts mehr retten konnte.

Jetzt sei die Sehkraft in seinem Auge auf zehn Prozent gesunken. Der Schauspieler lebt außerdem in Angst, auch auf dem anderen Auge einen ähnlichen Schicksalsschlag zu erleben. "Ich habe Angst, ein Pflegefall zu werden", sagte der 67-Jährige weiter. Der 50. und letzte Fall mit Schwarz als Hauptkommissar wurde am 3. März 2013 ausgestrahlt.

 

0 Kommentare