Türkei Erdogan und Pompeo verließen Libyen-Konferenz

Berlin - US-Außenminister Mike Pompeo und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan haben die Berliner Libyen-Konferenz am Abend verlassen. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen. Erdogan verließ mit einem Teil seiner Delegation das Berliner Kanzleramt. Die türkische Seite habe eine konstruktive Rolle bei dem Gipfeltreffen gespielt, hieß es.

 
  • Bewertung
    0