TSV 1860 Wieder Training in zwei Gruppen

Trainer Alexander Schmidt. Foto: sampics/AK

Da die Löwen heute Abend um 18.30 Uhr in Ruhpolding ein Testspiel gegen Terek Grosny bestreiten, lässt Trainer Alexander Schmidt heute erneut in zwei Gruppen trainieren.

 

Bad Häring Die eine Hälfte darf spielen, die andere Hälfte muss Lauftraining absolvieren. Da die Mannschaft von Trainer Alexander Schmidt heute Abend um 18.30 Uhr in Ruhpolding ein Testspiel gegen den russichen Erstligisten Terek Grosny bestreitet, lässt der Löwen-Trainer in zwei Gruppen trainieren - wie schon am vergangenen Sonntag, als es abends gegen Zaglebie Lubin ging (2:0). 

Alle Spieler, die gegen Lubin nicht zum Einsatz kamen - unter anderem Benny Lauth, Daniel Halfar und Bobby Wood - dürfen nun heute Abend gegen Grosny ran. Nur Gabor Kiraly  und die Innenverteidiger Kai Bülow und Gui Vallori, die sich jeweiles eine Halbzeit teilen, werden auch gegen die Russen auflaufen. Die anderen müssen über den heutigen Tag verteilt verschiedene Laufeinheiten absolvieren.

 

0 Kommentare