Gerüstet für die Wiesn 2018: Die Löwen werden bei Partner Angermaier eingekleidet. Elf neue Spieler sind dabei – unter anderem Adriano Grimaldi. Die ersten Bilder.

München - Fesch! Die Sechzger haben sich bei Partner Angermaier für die Wiesn 2018 eingekleidet. 

Mit dabei: 13 Spieler, darunter gleich elf Neuzugänge. Sie bekamen die Tracht, die ihre etablierten Kollegen bereits im Schrank hängen haben: Dunkelbraune Lederhose mit einem Löwen aufgestickt, ein weißes schlichtes Hemd und eine graue Weste dazu.

Beim Ankleiden gab es den einen oder anderen kecken Spruch zwischen den Spielern. Gewöhnungsbedürftig war die Lederhosen für manchen. "Ist ein bisschen eng, wird aber schon passen", meinte der neue Torjäger und Fanliebling Adriano Grimaldi. Die Aufforderung zum Schuhplattlern lehnten jedoch sowohl er als auch Teamkollege Marius Willsch ab.

Stilsicher: Stefan Lex. Der Erdinger erklärte, er habe bereits zwei Lederhosen. Und in diesem Jahr auch schon das Volksfest in seiner Heimatstadt besucht. Mit den Löwen geht es für ihn, Grimaldi und Kollegen schon bald auf die Wiesn.

Im Video: Von der Ankunft bis zum Foto in fescher Tracht, wir haben die Löwen-Spieler begleitet.