TSV 1860 Verletzung? Bedia droht auszufallen

Fehlte bei Training: Edu Bedia. Foto: dpa

Der Spanier Edu Bedia droht für das wichtige DFB-Pokal-Duell des TSV 1860 gegen Drittligisten Holstein Kiel auszufallen.

 

München - Am Donnerstag-Vormittag stand nur ein Spanier auf dem Trainingsplatz an der Grünwalder Straße. Nach dem Muskelfaserriss von Gui Vallori, der länger ausfällt, konnte auch Edu Bedia nicht trainieren.

Der Grund: muskuläre Probleme. Sportchef Gerhard Poschner: "Das ist nur eine Vorsichtsmaßnahme." Schon vor der 0:3-Pleite gegen RB Leipzig war Bedia angeschlagen und wirkt nicht fit, nun schmerzt dasselbe Bein. Trainer Ricardo Moniz: "Edu hat einen Ausfallschritt gemacht, der Boden war tief und er hatte wieder Schmerzen. Wir warten auf die Ergebnisse der Kernspin-Untersuchung."

Die Diagnose steht noch aus, aber der Einsatz in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Drittligisten Holstein Kiel (Sonntag, 14:30 Uhr) scheint zumindest zu wackeln.

 

3 Kommentare