TSV 1860 stellt Sportchef vor Lauth: "Poschner? Find ich gut!"

Sein letztes Tor für 1860 erzielte er im August 2013: Benny Lauth. Foto: firo / Augenklick

Der TSV 1860 München hat mit Gerhard Poschner einen neuen Sportdirektor gefunden. Bei den Löwen gibt es einen, der mit Poschner noch zusammengespielt hat.

 

München - Benny Lauth weiß noch nicht, wo er in der kommenden Saison spielen wird. Sein Vertrag beim TSV 1860 läuft aus, noch hat es keine Verhandlungen gegeben. Weil jetzt aber in Gerhard Poschner ein Sportdirektor gefunden ist, hofft auch Lauth, dass die Gespräche bald beginnen. 

Die Ausgangslage könnte für Lauth in jedem Fall schlechter sein. Schließlich haben Poschner und er im Jahr 2004 ein halbes Jahr bei den Löwen zusammengespielt. "Ich war damals ein junger Spieler und erschon ein bisschen älter. Er hat sich damals sehr gut eingebracht", sagte Lauth am Freitagmittag nach dem Training. Zu diesem Zeitpunkt wusste Lauth noch nichts davon, dass die Personalie Poschner perfekt ist. 

Dennoch: Lauth gefällt die Entscheidung des Verein: "Das find ich gut."

 

15 Kommentare