TSV 1860 Spanier dabei, Hain steigt ein

Am Donnerstag durften die drei Spanier des TSV 1860, Ilie Sanchez, Edu Bedia und Rodri wieder mitmachen. Foto: Augenklick/az

Löwen-Trainer Torsten Fröhling ließ das tags zuvor gestrichene Spanien-Trio um Rodri, Edu Bedia und Ilie Sanchez am Donnerstag wieder mittrainieren. Auch Stephan Hain stieg wieder ein.

 

München - Am Mittwoch-Nachmittag mussten sie zuschauen, am Donnerstag standen sie wieder auf dem Platz: Stürmer Rodri, Offensivspieler Edu Bedia und Abräumer Iie Sanchez trainierten wieder normal mit der Mannschaft. Trainer Torsten Fröhling hatte seine Maßnahme damit erklärt, dass das Trio müde sei und sich erholen müsse.

Auch Stephan Hain stieg am Donnerstag nach überstandener Oberschenkel-Zerrung wieder ins Training ein. Sollte alles gutgehen, dürfte Hain damit auch eine Option für das Abstiegs-Endspiel der Löwen am Sonntag (15.30 Uhr, AZ-Liveticker) beim Karlsruher SC sein.

 

5 Kommentare