TSV 1860 Schindler pausiert weiter

Christopher Schindler (rechts) muss pausieren. Foto: Markus Merz

Christopher Schindler konnte auch am Dienstagvormittag nicht mit der Mannschaft des TSV 1860 München trainieren. Den Löwen-Spieler plagen Magen-Darm-Probleme.

 

München - Unter Friedhelm Funkel hat sich Christopher Schindler einen Stammplatz auf seiner Lieblingsposition in der Innenverteidigung erkämpft. Weil Schindler mittlerweile unverzichtbar ist, setzen die Löwen auch alles daran, den Vertrag mit dem 23-Jährigen so schnell wie möglich zu verlängern. Wie die "Bild" bereits am Montag berichtete, soll der auslaufende Kontrakt noch in dieser Woche bis 2016 ausgedehnt werden.

Gute Nachrichten also für Schindler und die Löwen. Um die Gesundheit des Verteidigers ist es derzeit allerdings nicht so gut bestellt. Wegen Magen-Darm-Problemen musste er bereits am Montag mit dem Training aussetzen. Auch bei der Einheit am Dienstagvormittag musste Schidler pausiere. Für den Nachmittag ist dann eine indivuelle Laufübung vorgesehen, ehe Schindler am Mittwoch wieder mit der Mannschaft trainieren soll.

 

4 Kommentare