TSV 1860 Punktabzug für die Löwen: Das sagen die Fans

Die Löwen-Fans sind sauer über den Punktabzug Foto: Rauchensteiner/Augenklick

MÜNCHEN - Die Löwen-Fans entladen ihre Wut über den Punktabzug, den die DFL den Sechzgern aufgebrummt hat. Am meisten bekommt es dabei einer ab: Der ehemalige Geschäftsführer Manfred Stoffers.

 

So kommentieren die Löwenfans die Entscheidung der DFL auf abendzeitung.de:

rudi: Was ist das denn? Unzureichende Information? Wieso hat die DFL nicht bis zur Lizenzierung im Juni nachgefragt? Was ist heute bei der DFL bekannt geworden, was man früher nicht wusste?

Biko: Mich würde es interessieren um was es da ging......bevor die Fakten (und Wahrheiten) nicht auf dem Tisch sind werde ich weder den Einen (Niemann, Stoffers, Führung an sich) noch den ganz Anderen (DFL) verteufeln! Fakten, Fakten liebe AZ! Solange die weiterhin gscheit Fussball spielen ist mir alles aussenrum wurscht.....in die 1. Liga will ich net! Da sind wir bzw. wären wir aufgund der fehlenden Gelder für den Kauf einer schlagkräftigen Mannschaft nur Fallobst und über einen nochmaligen Fall nach einem Jahr 1. Liga möchte ich garnicht denken....

myanus: Das sind wohl noch Altlasten aus der Stoffers-Zeit.

Giesing: Wenn man dem bayerischen Fußballverband glauben darf, geht es um die Unterlagen die zum 15.März 2010 eingereicht wurden. Die derzeitige Club-Führung war damals noch nicht verantwortlich! Das ist der letzte Beweis, dass Herr Stoffers zwar viel geredet, aber wenig erreicht hat. Herrn Dr. Niemann trifft jedenfalls keine Schuld...

Gatsby: "Im Lizenzierungsverfahren für die laufende Saison habe der Club unzureichende Informationen eingereicht" - zu dem Zeitpunkt war doch noch ein gewisser Herr Stoffers dafür zuständig, oder? Jetzt wird immer klarer, warum er sich auf einmal so schnell vom Acker gemacht hat... Möchte nicht wissen, was da noch alles folgen wird!

shark: Bitter aber wahr,so könnte es man bezeichnen.Läufts sportlich dann kommen aus anderen Ecken wieder neue Probleme. Ohne alle Fakten zu kennen ist für mich nur eines ganz klar: Die Stadionfrage und deren Kosten incl Catering müssen geklärt werden. Hier liegt die Wurzel allen Übels. Entweder wir können die Kosten in der AA um mindetens 2.5-3 Mio Euro p.a. senken oder wir müssen schnellstens raus. Hr.Niemann in dieser Frage brauchen wir eine Entscheidung im Oktober 2010!!!!

 

0 Kommentare