TSV 1860 Poschner: "Abstieg stört mich extremst"

Gerhard Poschner bei seiner offiziellen Vorstellung als Löwen-Sportchef. Foto: dpa

2004 ist Gerhard Poschner mit dem TSV 1860 München aus der Bundesliga abgestiegen. Als neuer Sportchef will er die Rechnung begleichen.

 

München - Es waren zwar nur vier Spiele, die Gerhard Poschner im Jahr 2004 für die Löwen gemacht. dennoch stand am Ende der Abstieg aus der Bundesliga. Der einzigste in der Profi-Laufbahn von Poschner. Das wurmt ihn bis heute, wie er bei der Vorstellung am Freitag erzählte: "Das störmt mich extremst. Da ist was hängengeblieben." 

Also hat Poschner noch eine Rechnung zu begleichen. Mit welchem Trainer das gelingen soll, wollte der 44-Jährige nicht verraten. Nur so viel: "Markus von Ahlen hat die Chance. Er hat fünf Spiele Zeit. Aber wir werden nicht so fahrlässig sein, nicht parallel mit anderen Kandidaten zu sprechen."

 

11 Kommentare