TSV 1860 Osako: Wirbel um seine neue Nummer

Osako bei den Löwen an der Grünwalder Straße: Der Japaner unterschreibt beim TSV 1860. Foto: ho

Das erste Foto mit Yuya Osako zeigt den neuen Spieler des TSV 1860 München mit der Nummer 18. Dabei ist diese Nummer gar nicht frei. 

 

München - Die 18 ist seine Lieblingsnummer. "Und die hätte wegen 1860 ja auch gut gepasst", sagte Sportdirektor Florian Hinterberger. Blöd nur, dass die 18 in dieser Saison bei den Löwen bereits von Andreas Neumeyer belegt ist. Dieser hätte die Nummer zwar für Osako frei gemacht, doch ist ein Wechsel einer Rückennummer während der Saison schon von den Statuten her nicht gestattet. Deshalb wird die 18 für Osako erst im Sommer frei - und die Löwen sowie der Spieler müssen sich jetzt überlegen, welche Nummer der Japaner in den nächsten 15 Spielen tragen soll.

Das Foto mit der Nummer 18 von Dienstagmorgen ist also hinfällig. 

 

12 Kommentare