TSV 1860 München Weigl trifft für die U-20

Für Deutschland erfolgreich: Julian Weigl Foto: Ludwig Vaitl / Onlineredaktion

Erfolgreiche Länderspielreise: Beim 1:1 gegen die Niederlange trifft Julian Weigl für die deutsche U-20 Auswahl. Auch Maximilian Wittek kommt zum Einsatz.

 

München - Beim Vier-Nationen-Turnier konnte Julian Weigl auf sich aufmerksam machen. Im Spiel gegen den Gastgeber schoss er seine Mannschaft in der 23. Minute in Führung.

"Unser Spiel in der ersten Halbzeit war vom Feinsten. Das waren die besten 45 Minuten dieses Jahrgangs", sagte Trainer Frank Wormuth nach dem Spiel.

In der zweiten Halbzeit musste die U-20 allerdings noch den Ausgleich durch Vincent Janssen (72.) hinnehmen.

Von den Löwen durfte Weigl die erste Halbzeit spielen, auch Wittek kam in der 60. Minute ins Spiel.

Damit schloss Deutschland das Turnier hinter England als Zweiter ab.

 

1 Kommentar