TSV 1860 München Von Ahlen: Schuster "eine interesannte Personalie"

Bernd Schuster: Beerbt er Markus von Ahlen beim TSV 1860? Foto: imago/AZ

Das Sportmagazin Kicker vermeldet, dass die Löwen mit Bernd Schuster im Gespräch sind. Markus von Ahlen spricht von Spekulation, nennt Schuster aber "eine interessante Personalie".

München - Markus von Ahlen spürt nach dem überzeugenden 2:0- Sieg gegen Fürth viel Rückendeckung vom Verein. "Ich genieße, das komplette Vertrauen des Vereins", sagte der neue Löwen-Coach, gestern in Blickpunkt Sport.

 

Lesen Sie auch: Löwen feiern auf der Wiesn? "Nicht ausflippen"

Dennoch ist momentan noch nicht klar, ob er weiterhin Chef bleibt, oder ob er wieder Co-Trainer wird. "Markus wird auch morgen und übermorgen und auch in ein paar Wochen unser Trainer sein", meinte Gerhard Poschner nur, um hinzuzufügen, „in welcher Funktion, das werden wir dann sehen.“

Der Sportdirektor will sich noch nicht endgültig festlegen, scheint aber aktuell überzeugt zu sein von seinem Erfolgscoach und will sich aber in Ruhe die nächsten Spiele anschauen.

Nach Angaben des Kickers könnte es allerdings anders laufen. "Schuster ist ein heißer Kandidat" und "soll seine Zustimmung bereits signalisiert haben" berichtet das Sportmagazin in seiner Montagsausgabe, das von einer zeitnahen Entscheidung bis zum Ahlen-Spiel ausgeht.

"Ich denke, das ist zum jetzigen Zeitpunkt Spekulation", entgegnete von Ahlen im Blickpunkt Sport. Ganz diplomatisch fügte er hinzu, "Schuster ist eine interessante Personalie".

 

7 Kommentare