TSV 1860 München Okotie geht mit seinem Sohn auf Tore-Jagd

"Tiamo-Romero 19": Auf seinem rechten Schuh trägt Rubin Okotie den Namen seines Sohnes. Foto: Marc Merten

Der Stürmer des TSV 1860 München lässt sich die Namen seines Sohnes und seiner Frau auf den Schuhen verewigen.

 

München - "Tiamo-Romero 19" und "Vanessa 19": Auf seinen orangenen Schuhen trägt Rubin Okotie nun die Namen, die ihm am wichtigsten sind. Vanessa, seine Frau, und Tiamo-Romero, sein Sohn. Für Okotie, den Familienmenschen, etwas ganz Besonderes.

"Nike hat mich gefragt und ich habe ihnen sofort gesagt, dass ich die Namen auf meinen Schuhen tragen will", sagte der Österreicher der AZ. Seine Rückennummer 19 vervollständigt das Bild.

Jetzt müssen die Schriftzüge ihm nur noch Glück bringen. Am Sonntag gegen den FSV Frankfurt will Okotie seine gute Form wieder unter Beweis stellen. Dafür muss er aber erst einmal fit werden. Denn zur Zeit muss Okotie die Fußballschuhe gegen Laufschuhe tauschen. Sein Knie macht Probleme.

 

0 Kommentare