TSV 1860 München gegen Düsseldorf Löwen setzen auf Hoffungsträger Osako

Yuya Osako Foto: Bongarts/Getty Images

Mit dem hochgelobten Neuzugang Yuya Osako plant Fußball-Zweitligist TSV 1860 München noch einmal einen Angriff auf die Aufstiegsplätze. Am Montagabend steigt in München das Topspiel gegen Fortuna Düsseldorf.

 

München - Der 23 Jahre alte Japaner ist einer der wenigen Profis bei den Löwen, die sich im Zweitliga-Topspiel am Montag (20.15 Uhr/Sport1/Sky) gegen Fortuna Düsseldorf eines Platzes in der Startelf von Trainer Friedhelm Funkel sicher sein dürfen. Allerdings warnte Funkel am Sonntag davor, den Winterzugang von den Kashima Antlers in den Rang eines Heilsbringers zu erheben. „Er ist nicht der alleinige Hoffnungsträger. Aber er ist ohne Frage ein wichtiges Mosaiksteinchen“, sagte der Coach.

Daniel Bierofka äußerte sich vor dem Punktspieldebüt von Osako angetan über die Qualitäten des neuen Teamkollegen. „Er ist läuferisch topfit, schnell und kopfballstark“, sagte der ehemalige Nationalspieler.

Das Auftaktspiel gegen die Fortuna mit ihrem neuen Trainer Lorenz-Günther Köstner ist gleich ein Schlüsselspiel für die Löwen, die brennen. „Wir sind wirklich alle froh, dass es endlich losgeht. Wir haben uns gut vorbereitet“, äußerte Funkel. Läuferisch und auch spielerisch habe seine Mannschaft in der Vorbereitung zugelegt: „Ich hoffe, wir können das gegen Düsseldorf bestätigen.“

Wie die Fans ist auch Vereinspräsident Gerhard Mayrhofer gespannt auf den Start ins neue Jahr: „Wir wollen die Düsseldorfer in der Höhle des Löwen empfangen und die drei Punkte in München behalten! Dann haben wir gute Chancen, in der Restrunde nochmal oben anzugreifen.“

 

7 Kommentare