TSV 1860 München Fitnesscheck: Die Löwen beim Laktattest

Friedhelm Funkel lässt seine Spieler beim Laktattest ordentlich schwitzen. Im Fokus: Neuzugang Yuya Osako aus Japan. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der TSV 1860 München trainiert wieder nach der Winterpause. Der Fokus ist derzeit auf Neuzugang Yuya Osako gerichtet. Wie fit er und seine Kameraden sind, soll der obligatorische Laktattest klären.

 

München - Die Löwen starten mit einem neuen Hoffnungsträger in die Vorbereitung zur Rückrunde. Yuya Osako aus Japan soll für Tore sorgen, die Löwen haben in 19 Spielen nur 18 Treffer erzielt , viel zu wenig, um ernsthaft ins Aufstiegsrennen eingreifen zu können.

Das soll sich nun mit dem japanischen Nationalstürmer ändern. Beim Laktattest auf einem Nebenplatz des Olympiastadions hat Löwen-Trainer Friedhelm Funkel seine Spieler schwitzen lassen. Bevor es ins Trainingslager in die Türkei geht, will Funkel über die Fitness seiner Männer bestens Bescheid wissen.

 

2 Kommentare