TSV 1860 München Die Bilanz der Länderspiel-Löwen

Das haben die Löwen auf ihren Länderspielreisen erlebt. Die Bilanz von Weigl, Wittek, Okotie, Wojtkowiak, Wood und Rama zum Durchklicken. Foto: dpa, firo/AZ-Montage

Julian Weigl und Marcel Wittek glänzen bei der U20, Rubin Okotie macht Österreich happy, Valdet Rama erlebt einen Albtraum. Die Bilanz der Länderspiel-Löwen.

 

München - Die Länderspielpause ist so gut wie vorbei. Am Donnerstag sollen wieder alle Spieler des TSV 1860 zurück an der Grünwalder Straße sein.

Dabei wird vor dem Spiel gegen Erzgebirge Aue erstmals ein nicht-öffentliches Training stattfinden. „Wir werden nichts anders machen, aber der Gegner soll davon nichts mitbekommen“, rechtfertige Trainer Markus von Ahlen seine Maßnahme.

Seine Nationalspieler werden viel zu erzählen haben. Während der albanische Nationalspieler Valdet Rama Zeuge eines traurigen Gewalt-Spieles wurde, hat Löwen-Torjäger Rubin Okotie sein erstes Länderspieltor erzielt und Grzegorz Wojtkowiak erlebte den 2:0-Sieg der Polen gegen Deutschland.

Eine Übersicht über die sechs 1860-Nationalspieler gibt es in der oben angelegten Bildergalerie

 

0 Kommentare