TSV 1860 Magath will zu den Löwen!

Soll sein Einverständnis für ein mögliches Engagement bei den Löwen schon gegeben haben: Felix Magath. Foto: dpa

Meistertrainer Felix Magath steht laut einem Medienbericht unmittelbar vor einem Engagement beim TSV 1860. Sein Einverständnis habe der ehemalige Bayern-Coach schon gegeben.

 

München - Mit dem FC Bayern schaffte er das Künststück, das Double zweimal in Folge zu gewinnen, zuletzt war er in England aktiv: Meistertrainer Felix Magath ist in seiner Kariere schon viel herumgekommen. Beim TSV 1860 landete er trotz mehrmaliger Kontaktaufnahme noch nicht: Schon öfter kursierte der Name Magath an der Grünwalder Straße, vor zwei Jahren und im Winter scheiterte seine Verpflichtung am Veto von Investor Hasan Ismaik. Wie die AZ bereits berichtete, ist der 61-Jährige dennoch Dauer-Thema.

Wie die "Bild" nun vermeldet, sei Magath selbst bereit für ein Engagement bei den Löwen und Sportchef Gerhard Poschner kurz vor der Entlassung. Die Zeitung berichtet auch, dass der Verwaltungsrat einstimmig gegen eine Weiterbeschäftigung Poschners gestimmt habe. Das deckt sich mit den AZ-Informationen bezüglich des Vetos des Verwaltungsrates, ist aber nur ein Vorschlag für das Löwen-Präsidium, keine Direktive. Demnach müsste eine Beiratssitzung einberufen werden, auf der Poschner entlassen werden kann - zur Not auch ohne die Zustimmung von Investor Hasan Ismaik, mit dem derzeit Funkstille herrscht.

Sollte es soweit kommen, stünde Magath bereit. Die Frage stellt sich dann auch, in welcher Funktion der Trainer und Manager an die Grünwalder Straße kommt. Trainer Torsten Fröhling könnte der großen Lösung zum Opfer fallen.

 

51 Kommentare