TSV 1860 Löwen: Laktattest, Testspiel - Urlaub

Markus von Ahlen hat noch ein Programm für die Löwen bevor es in die Sommerpause geht. Foto: dpa

Obwohl die Zweitliga-Saison mit dem Spiel bei Union Berlin für den TSV 1860 München beendet ist, dürfen die Spieler noch nicht in den Urlaub.

 

München - Eigentlich ist jetzt bereits Schluss. Für den TSV 1860 ist die Saison mit dem 1:1 bei Union Berlin aber noch nicht beendet, wie üblich steht in den Tagen nach dem letzten Pflichtspiel noch ein kurzes Programm bevor, ehe die Spieler am Samstag in den Urlaub dürfen.

Nach den individuellen Lauf-Einheiten am Montag bittet Trainer Markus von Ahlen seine Spieler am Dienstag in der Nähe des Olympiastadions zum Laktattest, um noch einmal die Fitnesswerte der Spieler zu checken und diese dann zum Trainingsbeginn am 23. Juni überprüfen zu können.

Am Mittwoch steht dann eine letzte gemeinsame (offizielle) Trainingseinheit an der Grünwalder Straße an. Am Donnerstag geht es dann nach Altenmünster zu einem Testspiel gegen eine Gemeindeauswahl (18.30 Uhr). Die Einnahmen aus der Partie kommen der Deutschen Knochmarkspenderdatei (DKMS) zu Gute.

Im Februar dieses Jahres waren Torhüter Gabor Kiraly und Mittelfeldspieler Dominik Stahl schon einmal in der schwäbischen Gemeinde, um zu helfen. Im Wohnort von 1860-Zeugwart Wolfi Fendt unterstützten sie eine Typisierungsaktion.

 

0 Kommentare