TSV 1860 Löwen: Junge Verstärkung auf Zeit

Trainierte bei Löwen-Trainer Reiner Maurer mit: Ilir Berisha aus dem Kosovo. Foto: Lackovic

Nein, der gewünschte Neuzugang, der den Löwen sofort weiterhelfen soll, ist immer noch nicht da. Dafür aber eine mögliche Verstärkung für die U23-Mannschaft.

 

München - Ungewohntes Gesicht bei den Löwen beim Training am Mittwochmorgen. Illir Berisha trainierte unter der Leitung von Löwen-Trainer Reiner Maurer mit der Profimannschaft. Der lang ersehnte neue Innenverteidiger? Nein. Wenn überhaupt, ist Berisha für die zweite Mannschaft eingeplant. Bei den Profis trainierte er lediglich aus Spielernot mit. „Wir haben derzeit nur 16 Feldspieler“, erklärt Maurer. So sei kein Trainingsspiel möglich. „Wir werden in Zukunft einige U23-Spieler einbeziehen“, kündigt Maurer an. Der 20-Jährige Berisha ist derzeit noch beim KF Pristina unter Vertrag, einem Erstligisten im Kosovo.

Die Löwen haben aktuell nur zwei Innenverteidiger im Kader, die in der zweiten Liga schon zum Einsatz kamen: Necat Aygün und Christopher Schindler. Deshalb soll dringend noch ein gestandener Akteur verpflichtet werden.

 

0 Kommentare