TSV 1860 Koussou muss weiter pausieren

Hier feierte Kodjovi "Nono" Koussou (links) noch die letztjährige Meisterschaft mit der U21 in der Regionalliga Bayern. Jetzt muss er verletzungsbedingt noch mit dem Training aussetzen. Foto: A. Wild. Foto: Anne Wild

Kodjovi "Nono" Koussou bleibt im Pech. Der Nachwuchsspieler laboriert nach wie vor an seinen Knieproblemen - und muss weiterhin mit dem Training aussetzen.

 

München Nono Koussou ist in diesen Tagen etwas niedergschlagen. Der Löwen-Nachwuchsspieler leidet nach wie vor an seinen Knieproblemen und muss weiterhin mit dem Training aussetzen - noch mindestens 14 Tage. "Ich bin aber ein Kämpfertyp und komme ganz bestimmt zurück", sagt Koussou, der im Augenblick ein individuelles Reheprogramm absolviert.

 

2 Kommentare