TSV-1860-Keeper Kiralys Ungarn weiter mit EM-Chance

1860-Torwart Gabor Kiraly Foto: Rauchensteiner/AK

Löwen-Keeper Gabor Kiraly darf weiterhin von seinem ersten großen Turnier auf internationaler Bühne Träumen.

 

MÜNCHEN -  Mit dem 2:0 über Moldawien wahrten die Ungarn ihre Chancen auf die Playoffs zur Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine. Derzeit sind die Ungarn punktgleich mit Schweden, haben noch ein Spiel zu absolvieren. „Es ist alles drin und mit den 18 Punkten aus neun Partien können wir zufrieden sein“, sagte Kiraly nach seiner Ankunft in München. Die Tre Kronor sind mit zwei offenen Partien vermeintlich im Vorteil, müssen aber nach dem kommenden Finnland-Spiel noch gegen die verlustpunktfreien Niederländer ran.


Der Sechziger-Schlussmann gönnte sich nach den Reisestrapazen in der Nacht zu Mittwoch noch keine Ruhe. Um 10 Uhr stand er schon wieder auf dem Trainingsplatz an der Grünwalder Straße. „Da konnte ich noch ein bisschen den Schwung vom Spiel mitnehmen. Wäre die Einheit am Nachmittag gewesen, wäre ich nur ein bisschen ausgelaufen. Der Körper fährt dann einfach zu weit herunter.“

 

0 Kommentare