TSV 1860 in Belek Hinterberger: Noch keine Entscheidung bei Tomasov

Florian Hinterberger (rechts) hofft, dass er in Sachen Marin Tomasov bald Vollzug vermelden kann. (Links: Geschäftsführer Markus Rejek). Foto: sampics / Stefan Matzke

Beim TSV 1860 München warten sie weiter darauf, dass Marin Tomasov die Löwen verlässt. Doch der Wechsel des Kroaten zieht sich weiter hin.

 

Belek - Sie haben mit Marin Tomasov nochmal ein ausführliches Gespräch geführt. Haben ihm deutlich gemacht, dass es für alle Seiten besser wäre, wenn der Kroate den TSV 1860 verlassen würde. Und dass Tomasov doch darauf achten soll, dass er spielt - und nicht nur das Gehalt im Hinterkopf haben. Ob das Gespräch von Sportdirektor Florian Hinterberger und Kaderplaner Carlos Leal mit Tomasov geholfen hat, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Noch bis Freitag ist das Transferfenster geöffnet. Am Samstag jedenfalls war der Wechsel noch imme rnicht poerfekt. "Es gibt noch nichts Neues", sagte Hinterberger am Samstag nach dem Spiel gegen den FSV Frankfurt.

 

1 Kommentar