TSV 1860 im Aufstiegskampf Köln patzt - KSC und Pauli auch

Der Aufstiegskampf in der 2. Fußball-Bundesliga wird immer mehr zum Krimi. Am Sonntag patzten gleich Anwärter auf einen Platz in Liga 1. Den TSV 1860 München freut's.

 

München - Der Aufstiegsfavorit 1. FC Köln hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen Fehlstart ins neue Jahr erwischt. Die Rheinländer verloren am Sonntag ihr Heimspiel gegen den SC Paderborn mit 0:1. Trotzdem bleiben die Kölner Tabellenführer vor Greuther Fürth und dem 1. FC Kaiserslautern. Der Karlsruher SC musste sich mit einem 1:1 im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt begnügen. In der dritten Partie am Sonntag erkämpfte Arminia Bielefeld im Abstiegskampf nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 gegen den FC St. Pauli. Abgeschlossen wird der 20. Spieltag am Montagabend mit der Partie 1860 München gegen Fortuna Düsseldorf.

Nach den Patzern der Konkurrenz können die Löwen mit einem Heimsieg gegen Düsseldorf bis auf einen Punkt an Platz vier heranrücken.

 

2 Kommentare