TSV 1860 Hofmann: "Ich träume vom Aufstieg meiner Löwen"

Michael Hofmann war 14 Jahre beim TSV 1860. Foto: sampics/Augenklick

Michael Hofmann war von 1996 bis 2010 ein Löwe. Der mittlerweile 40-jährige Ex-Torhüter des TSV 1860 ist dem Verein nach wie vor eng verbunden - und wünscht ihm den Aufstieg.

 

München Das wollte sich Michael Hofmann nicht entgehen lassen. Der Ex-Torhüter des TSV 1860 - immerhin von 1996 bis 2010 für die Löwen aktiv - schaute sich die Mitgliederversammlung des Vereins am vergangenen Sonntag live im Zenith an. Der mittlerweile 40-Jährige ist dem Verein einfach noch ganz eng verbunden, Hofmann trägt den Löwen im Herzen.

Im Sport1-Bundesliga-Sonderheft hat sich Hofmann nun auch zu den Löwen und ihrer Rolle in der kommenden Spielzeit geäußert. "Ich träume vom Aufstieg meiner Löwen. Die Abwehr war letztes Jahr schon aufstiegsreif. Torwart Gabor Kiraly und Abwehrchef Gui Vallori sind einfach top. Sechzig hat sich zudem für das Mittelfeld gut verstärkt – mit jungen Leuten wie Daniel Adlung, Yannick Stark oder Sebastian Hertner. Vorne hat man mit Benny Lauth, Rob Friend und Stephan Hain Qualität. Jetzt ist es die Kunst, dass man Konstanz reinkriegt. Und: Es wird ganz wichtig sein, dass man eine Heimstärke an den Tag legt und nicht wie in der letzten Saison zu Hause Punkte verschenkt. Daher mein Tipp: 1860 wird auf Platz zwei bis vier landen", sagt Hofmann.

 

5 Kommentare