TSV 1860 Halfar läuft wieder und fährt mit nach Oberstaufen

Rückkehr ins Team: Daniel Halfar Foto: sampics/AK

In der ersten Woche Training hatte Daniel Halfar aussetzen müssen. Nun darf er die Belastung steigern und wird mit ins Trainingslager reisen

 

München – Gute Nachricht für den TSV 1860: Mittelfeldspieler Daniel Halfar darf sich nach seinem Entzündung am Schienbeinkopf wieder stärker belasten und wird sogar kommenden Montag mit den Löwen ins erste Trainingslager nach Oberstaufen fahren. Mitte Juli reist die Mannschaft nach Österreich in ein zweites Trainingslager.

Chefcoach Reiner Maurer sagte am Freitag: „Er kann jetzt wieder Laufeinheiten machen. Wir hoffen, dass er dann auch schnell wieder richtig trainieren kann. Aber wir haben lange Zeit, wir werden nichts überstürzen.“ Zuletzt hatte Halfar nur Radfahren dürfen, die Verletzung hatte er sich am Ende der vergangenen Saison zugezogen.

Schon während der letzten Runde hatte Halfar lange aussetzen müssen, eine Schambeinentzündung setzte ihn monatelang außer Gefecht. Nun hofft der 24-Jährige, möglichst viele der acht Wochen Training bei den Löwen mitmachen zu können.

 

2 Kommentare